Teilnehmer-Umfrage SFOPS

Kommt ihr zum Feldlabor 13?

Ja, ich plane derzeit, zum Feldlabor 13 zu kommen
8
32%
Nein, ich werde nicht kommen
17
68%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 25

Benutzeravatar
Mr. Wagner
Beiträge: 334
Registriert: Di 29. Jul 2014, 20:49

Teilnehmer-Umfrage SFOPS

Beitrag von Mr. Wagner » Fr 22. Mai 2020, 13:31

Hallo liebe Mitglieder, hallo liebe Teilnehmer,

Seit unserer letzten Ankündigung zur aktuellen Corona-Situation und unseren geplanten Veranstaltungen hat sich einiges getan und die ersten Lockerungen sind in Kraft getreten. Leider gibt es noch keine Klarheit zu Vereinsveranstaltungen im Sommer und wir wissen bisher nur, dass Großveranstaltungen bis Ende August verboten sind. Die bisherigen Entwicklungen lassen allerdings hoffen, dass kleine Veranstaltungen oder Partys im August wieder erlaubt sein werden - und damit auch das Feldlabor 13.

Das Büro unserer Location fürs Feldlabor 13 (Haus Rotenberg) öffnet erst wieder nächste Woche und erst dann können wir sicher sein, dass die Location wie geplant zur Verfügung steht. Ich gehe aber nicht davon aus, dass die Location den ganzen Sommer geschlossen bleibt.

All diese Überlegungen sind natürlich hinfällig, falls es eine zweite große Infektionswelle gibt. Allerdings können wir dieses Risiko bis zur Verfügbarkeit eines Impfstoffs nicht ausschließen und das finanzielle Risiko für den Verein hält sich in Grenzen, wenn wir vorher mit der Location eine Lösung für genau diesen Fall suchen -> Stand versuchen wir, unsere Cons für 2020 und 2021 wie geplant stattfinden zu lassen.

Alles in allem stehen die Chancen fürs Feldlabor 13 also ganz gut, aber wie sieht es mit unseren Teilnehmern aus? Jeder geht anders mit der Situation um und jeder bewertet das Risiko einer Infektion anders. Daher möchten wir an dieser Stelle gerne ein Stimmungsbild einholen, wer zum Feldlabor 13 kommen würde. Bitte stimmt alle ab, das erleichtert uns die Planung.

Das ist natürlich kein Ersatz für eine echte Anmeldung; diese werden wir online stellen, sobald wir mit der Verwaltung vom Haus Rotenberg gesprochen haben.

Gruß
Frank, für den Vorstand
Zuletzt geändert von Mr. Wagner am Fr 22. Mai 2020, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit

Benutzeravatar
Krorok
eybre'Hem thlInQoln
Beiträge: 587
Registriert: Mi 3. Sep 2014, 06:55
Wohnort: zwischen Eider & Elbe
Kontaktdaten:

Beitrag von Krorok » Fr 22. Mai 2020, 14:18

Grds. würde ich kommen, der Termin ist mir aber noch zu früh.
Torek - SFO34/36-39/41-43/46/48...
Tanig Mot (Maran) - SFO28/30/32/33/35/40
Tosral - SFO20/22-23 (RIP)
NSC - SFO21/25/27/47...
SL - SFO49

Benutzeravatar
Kitara
Beiträge: 188
Registriert: Di 25. Nov 2014, 23:57
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Kitara » Sa 23. Mai 2020, 05:39

da sind wir (hoffentlich) im Urlaub... liegt also nicht an Corona

Sarah
Beiträge: 54
Registriert: So 17. Aug 2014, 12:57
Wohnort: Münster

Beitrag von Sarah » Sa 23. Mai 2020, 07:34

Ich denke eher nicht, dass ich teilnehmen werde, da ich in einem Altenheim arbeite und das Übertragungsrisiko minimal halten will.
Es sei denn Deutschland ist bis dahin C-frei (was ich nicht glaube).
:grouphug:
Fühlt euch ferngegrüßt!
Sarah
Punkt 1: Wir müssen die Kapitalisten enteignen und die Betriebe in die Hände der Arbeiterschaft zurückführen!
Punkt 2: Kommunikation!
Punkt 3: Profit!

Kerstin
Beiträge: 74
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 18:46
Wohnort: Bonn

Beitrag von Kerstin » Sa 23. Mai 2020, 11:28

Ähnlich wie Sarah ist es bei mir die Arbeit. Ich arbeite ich in einem Job wo ich durch die Kinder aus ganz Deutschland sowieso ständig als potenzieller Virenvektor arbeite, dass muss ich weder meinen Kollegen noch euch antun, das zu potenzieren :(

:grouphug: Trotzdem fühlt euch ferngekuddelt.
"...und Frauen trugen weniger."
"Langsam finde ich gefallen an der Geschichte."

Benutzeravatar
Rike
Beiträge: 392
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von Rike » Sa 23. Mai 2020, 11:42

Bei mir ist es halt ganz dolle abhängig wie die weitere Entwicklung ist. Wenn die Zahlen weiter sinken (was ich hoffe), dann wäre ich dabei, meine Arbeitsstelle ist ja ziemlich unriskant und das Risikogruppensein ignorier ich mal, wenn die zweite Welle dann da ist (was ich befürchte), dann definitiv nicht.
PO2 Talá, Vulkanierin, Medizin
Crm Leandra Gale, Trill, Sicherheit
NSC, alle Spezies, alle Abteilungen

Benutzeravatar
T'Aloviks
Beiträge: 876
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:57
Wohnort: Kierspe
Kontaktdaten:

Beitrag von T'Aloviks » Sa 23. Mai 2020, 12:00

Der Termin liegt so kurz nach unserem vermutlichen Entbindungstermin, dass mich Carmen (zu recht!) erschießen würde, wenn ich da eine Con besuchen würde. Also, völlig unabhängig von der Corona-Situation bin ich leider nicht dabei.

Benutzeravatar
Mr. Wagner
Beiträge: 334
Registriert: Di 29. Jul 2014, 20:49

Beitrag von Mr. Wagner » Sa 23. Mai 2020, 12:59

Rike hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 11:42
wenn die zweite Welle dann da ist (was ich befürchte), dann definitiv nicht.
Hi zusammen,
Wenn und eine Welle trifft, wird es ohnehin ein Veranstaltungsverbot geben und damit sagen wir einen Con natürlich auch ab. In den Fall müssen wir aber der Location keine Stornierungsgebühr zahlen und alle Teilnehmer bekommen entweder ihrer Beiträge zurück oder lassen die Anmeldung für einen Ersatztermin bestehen. Das Risiko haben wir natürlich auf den Schirm.
Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit

Benutzeravatar
FrauBorg
Beiträge: 163
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 08:44

Beitrag von FrauBorg » So 24. Mai 2020, 20:08

k.A. wie Marc das sieht - prinzipiell würden wir auf die Con kommen, wenn wir die Jungs mitnehmen können, Oma fällt eben gerade aus. Kurzfristige Absagen, wenn jemand Fieber/Husten bekommt oder plötzlich "Kontaktperson" war natürlich vorbehalten.
.
Achtung! ...meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstöße, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten. Bild

Jara Chayen
Wahnsinn in Bajoranergestalt
Beiträge: 1518
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 21:16

Beitrag von Jara Chayen » So 24. Mai 2020, 20:31

Was Kati da anspricht ist ja noch eine ganz andere Sache.
Bisschen off-topic, aber ich persönlich finde eigentlich, es versteht sich von selbst, dass man nicht als Bazillenmutterschiff auf Cons fährt und riskiert, alle anderen anzustecken - egal, ob's nun gerade eine Pandemie oder "nur" die alljährliche Grippewelle oder die generische Rüsselseuche ist. Ist schade wenn man für eine Veranstaltung bezahlt hat und dann nicht hin kann, aber wenn man krank hinfährt und X Leute ansteckt, verursacht man denen den gleichen Ärger, wenn sie dann die Woche drauf ausfallen und Dinge absagen müssen.
Do not spoil what you have by desiring what you have not;
but remember that what you now have was once among the things you only hoped for.
-Epicurus

Antworten