Science Fiction-Treffen in Speyer 24./25.09.2022 - Stimmungsbild

Ankündigungen und Einladungen zu Veranstaltungen und Conventions des Starfleet Operations e.V.
Antworten

Wer hat Interesse, den SFOPS e.v. auf dem Science Fiction-Treffen in Speyer 2022 zu vertreten?

Ja, ich bin dabei
7
37%
Nein, das klappt bei mir nicht
12
63%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

Benutzeravatar
Mr. Wagner
Beiträge: 442
Registriert: Di 29. Jul 2014, 20:49

Science Fiction-Treffen in Speyer 24./25.09.2022 - Stimmungsbild

Beitrag von Mr. Wagner »

Hi zusammen,

das Technik-Museum in Speyer möchte vom 24. - 25. September 2022 wieder ein Science Fiction-Treffen veranstalten; vielleicht noch nicht so wie die Jahre vor COVID, aber zumindest soll es in diese Richtung gehen. Hier der Text:

"Liebe Aussteller und Akteure,

nach zwei Jahren Alternativprogramm und zwei wirklich schönen Cosplay-Wochenenden, kehren wir dieses Jahr wieder zurück zum Science Fiction Treffen. Das heißt, wir bieten wieder mehr Stände und Programm und es geht Stück für Stück zum großen Treffen zurück.
Das Science Fiction Treffen im Technik Museum Speyer findet am 24. und 25. September 2022 statt

Auch wenn wir wieder mehr dürfen, an 2019 anzuknüpfen halten wir als verfrüht. Hinzu kommt, dass das Museum in den letzten beiden Jahren finanziell sehr leiden musste und daher auch das Budget deutlich geringer ausfällt. Auch räumlich müssen wir einiges ändern. Wir sind uns sehr sicher, dass Abstände uns auch weiterhin begleiten werden. Die Raumfahrthalle und auch die Liller Halle sind daher mit der Vielzahl an Ständen zu voll. Da ich aber niemandem von euch absagen möchte, werden wir die Eventhalle als weitere Hallenfläche dazu nehmen. Das Bühnenprogramm findet in unserem FORUM Kino statt. Hier haben wir mit der Sitzplatzreservierung in den letzten beiden Jahren gute Erfahrungen gemacht. Mit der Neuplanung der Locations haben wir die Möglichkeit viel zu bieten und gleichzeitig Abstände einzuhalten und die Ausstellungshallen zu entlasten.

Um nun an die Planung der Stände gehen zu können, bitte ich euch mir mitzuteilen, ob ihr mit einem Stand vertreten sein möchtet. Ich bitte um Verständnis, dass Stammplätze nicht garantiert werden können und ich euch gegebenenfalls an einen anderen Ort oder in der Eventhalle einplane. Sobald ich von euch Antwort habe, gehe ich die Details mit euch individuell durch.

Ich freue mich darauf euch wieder zu sehen und zwei schöne Tage in Speyer zu verbringen.
Liebe Grüße
Corinna"


Was das genau bedeutet, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, aber vermutlich läuft es darauf hinaus, dass Aussteller auch den normalen Eintritt zahlen werden. Das hatte sich am letzten Treffen vor COVID schon angedeutet. Das würde ich klären, wenn sich abzeichnet, dass wir theoretisch genug Interessenten haben, um mit einem Stand dort aufzutauchen, bisher ist das nur meine Befürchtung.

Die Danubia ist wieder mit einem Stand dabei und würde sich natürlich freuen, wenn wir im bewährten Doppelpack auftreten.

Ich habe uns bisher nicht angemeldet, da ich zuerst prüfen wollte, ob wir überhaupt genug Interessenten für die Veranstaltung haben. In Uniform hingehen können wir ja immer (auch ohne Anmeldung), aber ein Stand ist erfahrungsgemäß erst mit 10 Leuten wirklich machbar. Daher hier die bewährte und bekannte Umfrage. Sofern ihr Interesse habt, tragt Euch bitte ein. Fragen könnt ihr ebenfalls gerne hier stellen.

Viele Grüße
Frank
The enemy of my enemy - dies second
Benutzeravatar
Erickson
Beiträge: 227
Registriert: Di 29. Jul 2014, 21:46

Beitrag von Erickson »

Hallo zusammen,

das Jahr ist inzwischen in der 2. Hälfte und die Sci- Fi Tage in Speyer rücken näher. (24/ 25 September)

Daher an dieser Stelle noch mal die Frage wer generell Interesse hat, teilzunehmen. Danach richtet sich, ob wir einen Stand einrichten und unterhalten können oder nicht.

Bitte meldet euch zeitnah. Selbst wenn es keinen Stand gibt können wir ja als Gruppe an dem Event teilnehmen. Um das obligatorische Essen im Anschluss wird sich gekümmert.

Ich freue mich auf hoffentlich zahlreiche Rückmeldungen.

Gruß,

Simon
Es gibt alte Piloten und es gibt kühne Piloten, aber es gibt keine alten, kühnen Piloten.
(Andre Kostolany)
Jara Chayen
Wahnsinn in Bajoranergestalt
Beiträge: 1932
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 21:16

Beitrag von Jara Chayen »

Da das für mich post-Umsiedlung nur noch zweieinhalb Stunden Anfahrt sind, sind die Chancen signifikant gestiegen. 8-)
Fest zusagen kann ich gerade nicht, weil noch so viel in der Schwebe hängt. Interesse ist aber definitiv vorhanden und die Chancen zumindest ein gutes Stück über Null.
Do not spoil what you have by desiring what you have not;
but remember that what you now have was once among the things you only hoped for.
-Epicurus
Benutzeravatar
Marc W.
Der andere, a.k.a. Johnny
Beiträge: 1653
Registriert: So 15. Jun 2014, 20:24
Wohnort: Osterrönfeld

Beitrag von Marc W. »

Bock hätten wir sicherlich schon, aber Vera und ich werden wegen der Entfernung wieder passen müssen. Irgendwann nehmen wir die Tour dafür vielleicht mal wieder auf uns, aber dieses Jahr auf jeden Fall nicht, sorry. Den Teilnehmenden wünschen wir aber viel Spaß!
:picard: :q: :worf: :spock: :gorn: :llap:
Ich bin noch nicht die Signatur, ich putz hier nur...
Mareike
Beiträge: 86
Registriert: Di 29. Jul 2014, 22:16

Beitrag von Mareike »

Ich finde das ganze auch unglaublich spannend - nur die Strecke ist für mich derzeit einfach zu weit. Ich wünsche euch aber natürlich dennoch viel Spaß!
Benutzeravatar
Zephir
Beiträge: 177
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 12:36
Wohnort: Troisdorf

Beitrag von Zephir »

Hallo zusammen,

an meinem Voting hat sich leider nichts geändert, dass werde ich dieses Jahr nicht schaffen.
Aber sollten welche von uns hingehen, wünsche ich viel Spaß :-)

Viele Grüße,
Kai
R.I.P. Lt. Vinzenz Lloyd, Stellvertretener Sicherheitsoffizier der USS Exeter
Officer Zephir, Counseling
Crewman 2nd Class, Isidor Mok, OPS
Benutzeravatar
ORiordan
Beiträge: 1362
Registriert: Do 31. Jul 2014, 18:27
Wohnort: Köln

Beitrag von ORiordan »

So gerne ich komme würde, geht es bei mir aus vielerlei Gründen leider nicht.
Ich wünsche aber allen, die fahren ganz viel Spaß!
Femme Estelle -Redaktion & Leser- und Fanclubbetreuung

"If unique is what you seek, bizarre is what we are!" Michael Okuda
Benutzeravatar
T'Aloviks
Beiträge: 973
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:57
Wohnort: Kierspe
Kontaktdaten:

Beitrag von T'Aloviks »

Bei mir bleibt es beim "Ja gerne". Ob und wie viel ich gesundheitlich schaffe, kann ich noch nicht sagen. Aber ich sage mal vorsichtig, dass es passend sollte.
Wenn wir einen Stand aufbauen und entsprechend Dinge aus dem Fundus brauchen, könnte ich mir vorstellen, dass wir wieder die Variante "Anhänger leihen" nehmen. Allerdings kann ich diesen nicht alleine beladen. Ich darf bis auf weiteres eine Winzigkeit von 5kg (!!!) heben/tragen, was leider ziemlich viel beim Beladen ausschließt. Mit dementsprechend zwei weiteren Leuten am Fundus könnte das aber klappen.
Generell wäre natürlich ein eigener Stand/Ständchen schon schön - Wir haben ja das ein oder andere, was gut zu transportieren ist und auch was hermacht.
Benutzeravatar
Mr. Wagner
Beiträge: 442
Registriert: Di 29. Jul 2014, 20:49

Beitrag von Mr. Wagner »

Hi zusammen,

bei mir ist es leider aus familiären auch nur ein "ich möchte/plane".
Wenn alles gut geht, sind wir 6 Leute mit Option auf Hänger, damit könnte man über einen Stand nachdenken, aber es wird Streß. Wenn der Hänger wegfällt und/oder wir nur zu fünft oder zu viert sind, haben wir ein Problem.

Ein Stand wäre schon schick, die Danubia hat schon geweint, als ich angekündigt habe, dass es für einen Stand bei uns dieses Jahr wohl nicht reichen wird.

Viele Grüße
Frank
The enemy of my enemy - dies second
Antworten